Open Games Workshop ’15: Flying Isles

Flying_Isles_Menu_2
Elias Englmeier, David Englmeier, Patrik Hagen, Stefan Schätz, Linh Nguyen Vo, Thomas Wimmerp

Idee und Umsetzung:

The Flying Isles ist ein klassisches Plattform/Jump ‘n’ Run Spiel. Angesiedelt auf schwebenden Inseln führt der Spieler den Hauptcharakter durch staubige Wüsten, in die Höhen eisiger Gletscher, durch dunkle Wälder und über windige Bergpässe. Dabei stößt er auf zahlreiche Gefahren und muss stets darauf achten keinen falschen Schritt zu machen.

Mit Hilfe eines EyeTrackers (oder optional der Maus) kann die Umgebung verändert und Rätsel gelöst werden, um somit den sicheren Weg zum Ziel zu ebnen.

Die Grafik ist im abstrakten undFlying_Isles_Ice_4 modernen LowPolyStil gehalten, bei dem nur eine sehr geringe Polygonzahl verwendet wird. Dadurch wurde eine klare Struktur geschaffen und der Fokus auf die zentrale Spielmechanik geht nicht verloren.


Dieses Projekt entstand innerhalb der Lehrveranstaltung „Open Games Workshop“, geleitet von Dr.-Ing. Wolfgang Höhl im Sommersemester 2015 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Lehrstuhl für Medieninformatik


Wesentlich beteiligt waren die Herren Martin Dechant und Thomas Jablonski von SMI.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Open Games Workshop ’15: Flying Isles

  1. Pingback: Flying Isles . Interactive Application with Gaze Interaction using Unity3D | scienceviz.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s