Münchner Ideen für das Smartphone der Zukunft

Die LMU ist eine von 15 ausgewählten Partneruniversitäten in Europa, die am Ideenwettbewerb „The Tomorrow Talks“ des Smartphone-Herstellers HTC teilnimmt. Teams von bis zu fünf Studierenden konnten sich zusammenschließen, um ihre Idee des Smartphones der Zukunft in einem kurzen Video zu präsentieren.

Aus jedem Land darf ein Team am großen Finale in Innsbruck teilnehmen, um seine Idee vor den anderen Teams und einer Jury zu präsentieren. Als Hauptpreis winkt ein fünftägiger Workshop und ein zehntägiger Urlaub für das Gewinnerteam an ein Ziel ihrer Wahl.

Damit ein Team der LMU in’s Finale kommt, benötigen die Videos unserer Studierenden möglichst viele Youtube-Views und Facebook-Likes. Hier sind alle Ideen der LMU-Studierenden:

Seamless Photo Sharing With Friends

Hier liken und kommentieren, um dieses Team zu unterstützen.

Like a box.

Hier liken und kommentieren, um dieses Team zu unterstützen.

Canvacity – Let The City Be Your Canvas

Hier liken und kommentieren, um dieses Team zu unterstützen.

Weiterlesen

Advertisements

HTC Tomorrow Talks

Die LMU ist eine von 15 Universitäten in Europa, die Teil des Wettbewerbs The Tomorrow Talks sind. Der Wettbewerb findet mit der Unterstützung von HTC statt.

Die Studenten der LMU können an dem Wettbewerb in Teams mit je bis zu fünf Studenten ihre eigenen Ideen entwickeln und diese als Video hochladen. Die später gewählten nationalen Gewinner dürfen dann zusammen mit drei Wildcard-Gewinnern zum Finale nach Innsbruck reisen und ihre Idee dort LiveOnStage vorstellen.

Als Hauptpreis winkt ein fünftägiger Workshop mit Industrieexperten aus der mobilen Entwicklung gefolgt von einem zehntägigen Urlaub des Teams zu einem Ziel ihrer Wahl.

Auf der Facebook Seite des Wettbewerbs werden die aktuellsten Neuigkeiten rund um den Wettbewerb präsentiert. Außerdem werden unter allen likes einmal die Woche je zwei HTC Handys verlost.

Weitere Informationen und Updates werden auf unseren Webseiten veröffentlicht.