Building Interactive Objects: Magic Clock

Die Magic Clock wurde im Rahmen des Praktikums Building Interactive Objects im Sommersemester 2012 erstellt. Die beteiligten Studenten waren Frederik Brudy, Felix Praschak, Claudius Böttcher und Fabius Steinberger.

Das Prinzip der Magic Clock ist einfach: Statt der Uhrzeit zeigt sie an, wo sich Familienmitglieder oder Freunde gerade befinden. Die Locations erhält die Uhr von einem Webserver, dieser wiederum bekommt sie von Android und iPhone Apps. Wir haben jede Zeile Code als Open Source Projekt veröffentlicht und dafür eine schöne Webseite erstellt: MagicClock.de

Unser Video demonstriert die Uhr:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s