iPad und iPhone App: KooK

Die iOS App „KooK“ wurde im Rahmen des Praktikums Entwicklung von Mediensysteme mit iOS im Wintersemester 12/13 von den Studenten Laura Schnurr, Thomas Burghart, Franziska Sauka und Philipp Zormeier erstellt. Falls du auch Lust auf App-Entwicklung hast, kannst du in den Semesterferien am Blockpraktikum PMG&PEM oder im Sommersemester am Praktikum Entwicklung von Mediensysteme mit iOS teilnehmen.

kook_poster_neu

Kook ist eine iOS-App für iPhone und iPad, die es dem Nutzer ermöglicht, Kochabende mit Freunden auszumachen und kochend neue Leute aus der Umgebung kennen zu lernen.

Im Mittelpunkt der App stehen Kochevents, die der Nutzer erstellen kann, damit andere Leute an diesen teilnehmen. Zu einem Event gehören neben Ort und Zeit eine Liste von Aufgaben, die andere Teilnehmer des Abends erfüllen sollen. Ein Beispiel:
Meisterköchin21 plant am Freitag um 20:00 Uhr das Event “Spaghetti Bolognese”. Für den Abend möchte sie drei weitere Teilnehmer einladen. Einer von Ihnen soll Wein mitbringen, der zweite kümmert sich um den Nachtisch und der dritte hat Abspüldienst. Möchte Gourmetkoch90 diesem Event nun beitreten, so muss er sich für eine der Aufgaben entscheiden. Hoffentlich finden sich genug Leute, um die von Meisterköchin21 festgelegte Mindestanzahl zu erfüllen!
Hat Gourmetkoch90 der Abend gefallen, kann er die Teilnehmer im Anschluss als Kookmates hinzufügen und sich das Rezept für die Spaghetti in sein lokales Kookbook schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s